Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Cabrios

Streckenkilometer

Bericht zum Saturday-Night-Cruising

Trotz des mäßig geeigneten Cabriowetters sind über 80 Roadsterfreunde nach Eberstalzell gereist um die Seentour druchs Salzkammergut zu genießen.

Bei der Führung durch die Fa. Xolar – unserem Startpunkt – erfuhren die Cabriofahrer interessante Details zum Energiesparen und Umwelt schützen. Bei Kaffee und Kuchen wurde noch viel fachgesimpelt und Ideen ausgetauscht.

Alle Teilnehmer haben sich vorbildlich an die Anweisungen im Fahrerbriefing gehalten, weshalb die erste Etappe durch Gmunden – das Nadelöhr dieser Tour – recht flüssig verlief. Danke für die Disziplin!

Den Zwischenstopp am Schwarzensee haben wir aufgrund des strömenden Regens schlicht ausgelassen und sind entlang des Wolfgangs- und des Mondsee zu unserem Mittelstopp in der Ortschaft Mondsee gefahren. Das Dinner im Seerestaurant Mondsee nahmen wir aufgrund der sintflutartigen Regenfälle und der eisigen Außentemperaturen im Innenbereich, anstatt auf der Seeterrasse ein.

Die letzte Etappe um den Mond- und Attersee verlief genau so feucht wie der Rest der Ausfahrt. An der guten Stimmung konnte das Miesewetter aber nicht kratzen und so feierten wir bis spät in die Nacht beim Endstopp in Weyregg am Attersee.

Wir bedanken uns bei den hartgesottenen Teilnehmern des Saturday-Night-Cruising 2010 dass sie uns selbst bei diesen widrigen Bedingungen treu sind!

"

weitere Berichte & Bilder