Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Cabrios

Streckenkilometer

Bericht zum Saturday-Night-Cruising

Um 13:00 Uhr startete die Cabrioschau bei sommerlichen Temperaturen und somit bestem Cabriowetter. Unzählige Zuschauer bestaunten die bunte Pracht an verschiedensten Fahrzeugen aus den unterschiedlichsten Epochen. Über 100 Besitzer wunderschöner Roadster und Cabrios sind aus allen Richtungen nach St. Pölten gepilgert um ihre Schätze zu präsentieren. Mazda Mayer St. Pölten spendierte Speis und Trank für alle Teilnehmer, stellte sein gesamtes Firmengelände den Cabriofahrern zur Verfügung und präsentierte sich so als toller Gastgeber.

Als Highlight der Cabrioschau wurden zwei Mazda-Rennwagen ausgestellt. Zum einen das Open-Race-Car, ein auf Rennsport getrimmter Mazda MX-5 der zuvor noch als Vorausauto bei der EnnstalClassic im Einsatz war, und zum anderen das 2-fache Drift-Challenge Siegerauto von Mario Kranabetter, ebenfalls ein Mazda MX-5.

JUBILÄUMS-AUSFAHRT
Vor zehn Jahren veranstalteten wir zum ersten Mal das Saturday-Night-Cruising – und es sollte eine Erfolgsgeschichte werden.
Heuer, am 28. Juli 2012 feierten wir diese mit einer markenfreien Cabrioschau am Firmengelände von Mazda Mayer und einer anschließenden Ausfahrt durch die Wachau – selbstverständlich mit der obligatorischen Nachtetappe.

STRECKENFÜRHUNG
In Anlehnung an die erste Ausfahrt von vor zehn Jahren fuhren wir annähernd die selbe Strecke wie damals.
Angeführt von Ing. Franz Mayer gleitete der Cabrio-Tross gemütlich von St. Pölten über Aggsbach Dorf zur Donau. In Melk überquerten wir diese und fuhren entlang der Romantikstraße bis Weißenkirchen. Dort bogen die edlen Karossen ab auf die berühmte Seiberer-Bergstraße. Mit engen Serpentinen und steilen bergauf-Passagen war dies der anspruchsvollste Teil der Ausfahrt.

Beim Mittelstopp in Kottes gab es eine kleine Rast für die fleißigen Lenkradkurbler bei Kaffee und Kuchen. Die zweite Etappe führte die Cabrioschlange wieder zurück nach St. Pölten.

In Karlstetten, dem End-Stopp genossen die Teilnehmer dann das reichhaltige Buffet beim Gasthof Kloiber. Auch die eine oder andere Ehrung wurde durch Vereinsobmann Edi Kranabetter durchgeführt.

Geehrt wurden:
Ing. Franz Mayer (Mazda MX-5) für 10 Jahre Treue und Unterstützung
Franz Führer (Mazda MX-5) für über 20 Teilnahmen
Helmut Groiß (Mercedes SLK) für über 20 Teilnahmen
Erwin Hafner (Lotus Elise) für über 20 Teilnahmen

Mehr Infos über die cabriofreundliche Firma Mazda Mayer.

"

weitere Berichte & Bilder